Einer

Einer
hatte kein Herz,
fühlte keinen Schmerz. 
Als der Frost kam,
war da nichts
sein Blut aufzuheizen. 
Er erfror,
ohne es zu merken. 
Der andere
hatte kein Hirn,
schaute oft ins Gestirn, 
verliebte sich in alles,
dachte an nichts,
trug das Herz auf der Zunge. 
Als er stolperte,
fiel es ihm aus dem Mund.